18.03.2020 - ein paar Worte von Fachgruppenobmann Tom Jank

Liebe Kollegen und Kolleginnen aus der Kommunikations-Branche. 
Keine leichten Zeiten für uns alle. Was können wir tun? Nachdem die Meldungen über die Hilfsmaßnahmen täglich aktualisiert und spezialisiert werden, ist zuallererst eine klare Kommunikation vonnöten. 
Die WK arbeitet derzeit mit Nachdruck - und mit allen relevanten Partnern im Land - daran, ein sinnvolles Hilfspaket aufzustellen. Ein Hilfspaket, das durchgreifend wirkt. Daher muss es durchdacht sein, durchführbar, rechtlich eindeutig und unbürokratisch funktionieren. Es muss geklärt werden: Wer wickelt es ab? Welche Manpower braucht es dafür? Mit welchem System ist es umsetzbar? Nach welchen Kriterien? 

Viele Fragen, die in jedem Fall geklärt werden müssen, um nicht Verunsicherung zu schaffen.

Trotz der Dringlichkeit, müssen Schnellschüsse vermieden werden, die das komplexe Prozedere noch schwieriger für alle machen würden. 
In Anbetracht der Dimension dieser Aufgaben und der Einzigartigkeit dieser Situation heißt es bei allem Tempo: überlegt agieren...

Wir haben in den letzten Tagen gesehen, wie gut gemeinte Informationen aus einzelnen Fachbereichen wieder revidiert werden mussten.
Aktionismus bringt uns jetzt nichts - Sticheleien auch nicht.

Schnell ist wichtig, aber zu schnell und nicht abgestimmt, kann zu Verwirrung und Unstimmigkeiten führen
Wir alle brauchen GUTE Entscheidungen!

Die Leitungen aller Hotlines laufen heiß. Der Druck auf die handelnden Personen ist ohnedies groß - denn auch in den politischen Institutionen arbeiten viele Mitarbeiter im Home-Office und haben dabei nicht immer die volle Arbeitskapazität
Neben allem Druck ist auch Verständnis und Vertrauen angesagt.Was uns Sicherheit geben kann: Wir sitzen alle im selben Boot. 

Für unsere Branche gilt daher: bitte sich an die großen Info-Plattformen und zentralen Newsletter des Bundes, des Landes und der WK zu halten.
So rasch es geht - und wenn die zentralen Fragen geklärt sind - werden wir spezifische Angebote, aktuelle Learnings und Ideen für unsere Fachgruppen-Mitglieder anbieten, 
... sinnvollen Input für die kommende Zeit. Last but not least ist aber eines klar: Wir stehen das nur gemeinsam durch. Alles Gute derweil. Tom Jank

Laufend aktuelle Infos findet ihr hier: wko.at/corona