DEROBERHAMMER – Mit Siegel denkeösterreich Zeichen setzen

Die Innsbrucker Agentur DEROBERHAMMER schafft mit dem Projekt „denkeösterreich“ Bewusstsein für den heimischen Handel. 

Kreativ durch die Krise. Das haben sich viele Tiroler Werbeagenturen derzeit auf die Fahnen geheftet. Der Innsbrucker Titus Oberhammer setzt mit seiner Agentur DEROBERHAMMER ein besonders starkes Zeichen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Er hat die Marke „denkeösterreich“ ins Leben gerufen, die KundInnen die Möglichkeit gibt, sich bei österreichischen Betrieben zu bedanken. 

„Es war ja im Onlinehandel bisher nicht gerade selbstverständlich, an österreichische Unternehmen statt an Großkonzerne zu denken. Wir sehen aber, dass da jetzt ein sehr großes Umdenken passiert und Kaufentscheidungen bewusster getroffen werden. Auch auf Seiten der Betriebe. Selbst die, die keinen Webshop haben, finden nun auf teils sehr kreative und persönliche Weise neue Wege, um die Versorgung ihrer Kunden/innen zu sichern“, so Oberhammer. 

Was ursprünglich für die eigene Nutzung gedacht war, fand aber rasch Zuspruch. Nun bieten Titus Oberhammer und sein Team auf einer eigenen Webseite das neue Signet zum gratis Download an. 

Es ist damit ganz einfach zu sagen  „Danke für die Bestellung oder den Auftrag", und gleichzeitig „Denke bitte auch in Zukunft an uns“. Neben der kostenfreien Nutzungsmöglichkeit in digitaler Form können Interessierte auch Sticker, Anhänger und anderes erwerben. „Ich fände es einfach schön, wenn wir damit eine kleine Welle an Respekt und Wertschätzung, eine neue österreichische Solidarität und regionale Wertschöpfung, aber auch Wertschätzungsketten stärken und auslösen können“, freut sich der Innsbrucker Unternehmer. 

Und ihr so? Erzählt uns von euren Projekten in Zeiten der Corona-Krise:  redaktionwerbungtirol.at