29
03

Workshop: InDesign für Nicht-GrafikerInnen

29.03.2019: Wiederholung auf zahlreiche Nachfrage! Dieser beliebte WEI SRAUM-Workshop entführt "Nicht-GrafikerInnen" in die Welt von InDesign.

ical

Weil häufig nachgefragt bietet der WEI SRAUM auch heuer diesen Workshop an, als Einstieg in ein unverzichtbares Layoutprogramm für computer- und grafikaffine Nicht-GrafikerInnen, die schon erste Erfahrungen im Umgang mit InDesign haben und nun wiedereinsteigen, ihr Wissen auffrischen, in die Tiefe gehen oder einfach viele Fragen stellen wollen. Mit Kurt Höretzeder. Ermäßigte Preise für Fachgruppenmitglieder. Alle Infos hier.

02
04

Webinar: Contentmarketing-Trends

02.04.2019: Content Marketing-Trends aus Südostasien. Kreativwirtschaftswebinar aus Manila & Singapur.

ical

Südost-Asien – digital, jung und immer wohlhabender! Die Länder dieser Region sind nicht nur Zukunftsmärkte mit eindrucksvollem Wachstum, sondern auch die Social Markets schlechthin. Fast die Hälfte der Bevölkerung bewegt sich mittlerweile als aktive Nutzer auf den Social Media-Plattformen. Diese rasanten Entwicklungen der letzten Jahre stellen gerade Marketing-Konzepte vor neue Herausforderungen.
Entdecke diese aufstrebende Region und hol dir Inspiration von Kate delos Reyes, Country Manager von GetCraft, und Joel Sng, CEO von Honestbee. Die beiden Unternehmen zeigen, wie Content- und Influencer-Marketing die Tools der Marketing-Zukunft gestalten und wie innovativer Social Commerce funktionieren kann. Finde heraus, wie neue Marketing-Konzepte den Zugang zu Kundinnen Kunden erleichtern können und welche Social Commerce-Strategien auch für dich Relevanz haben!

Wann?
Dienstag, 2. April 2019
Dauer: 11:00 – 12:00 Uhr
Kostenfrei.
Anmeldung: https://bit.ly/2HiCifU
Vortragssprache: Englisch

03
04

Wundervoll Lesson: Durch den Steuerdschungel

03.04.2019: Im Coworking-Space Wundervoll gibt Experte Jürgen Gandler wertvolle Tipps zu Versicherung, Einkommenssteuer, Umsatzsteuer, SVA, Buchhaltung und Co.

ical

Wundervoll Lesson: Mit der Machete durch den Steuerdschungel
Versicherung, Einkommenssteuer, Umsatzsteuer, SVA, Buchhaltung. So vieles, worüber ein/e Selbstständige/r Bescheid wissen muss. Und auch wer die Basics schon drauf hat - im Laufe der Selbstständigkeit kommen immer wieder neue Fragen auf. Steuerberater Jürgen Gandler gehört zu denen, die Steuerrecht sexy finden (!) und dieses Thema mit viel Freude simpel erklären. Neben den Basics gibt’s Tipps worauf besonders Acht gegeben werden muss und was man nicht vergessen darf. Für alle, die schon gegründet haben und noch Wissenslücken im Steuerrecht haben. 
Kostenloses Ticket hier erhältlichhttps://wundervolllessonsteuerrecht.eventbrite.com

05
04

Workshop: 3 Tage Handlettering

Fr. 05.04.-So. 07.04.2019: Basics zu Spitzfeder und Brushpen. Deutsche Kurrent und Sütterlin. Eigene Buchstaben entwerfen. Dieser 3-Tages-Handlettering-Workshop mit Petra Wöhrmann richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

ical

Ein WEI SRAUM-Workshopklassiker – Handlettering. Petra Wöhrmann ist Dozentin für Typographie, Kalligraphie und dem Lettering. In drei Tagen vermittelt sie wertvolles Grundwissen und Basistechniken. Ein zweiter Schwerpunkt dieses Workshops führt in die Vergangenheit und widmet sich der Deutsche Kurrent und ihrer Nachfolgerin Sütterlin. Im dritten Workshopteil steht freies Gestalten am Programm. Detailinfos und Anmeldung finden Sie hier: 

Ermäßigte Preise für Mitglieder der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation! 

09
04

Vortrag: What Design can Do – Richard van der Laken

09.04.2019: What Design can Do ist eine Plattform, die das Potential von Design als (gesellschafts)politisches Kommunikationsmedium thematisiert. Initiator Richard van der Laken ist zu Gast im Innsbrucker WEI Sraum.

ical

Neue Ideen für eine bessere Welt generieren. Nicht mehr und nicht weniger hat sich der Niederländer Richard van der Laken mit seinem Projekt „What Design can Do“ zum Ziel gesetzt. Er Kreative dazu anregen, ihre Kompetenzen zur Veränderung und Verbesserung der Gesellschaft einzusetzen.In seinem Vortrag erzählt er, wie das gelingen kann. Mehr Infos hier.

11
04

Vortrag: Klarheit wirkt!

11.04.2019: Im Innsbrucker Coworking-Space Wundervoll geben Markus Falkensteiner und Anja Meineke einen interaktiven Vortrag zum Thema: Weg vom Problem - Hin zur Lösung. Klarheit wirkt!

ical

Interaktiver Vortrag: Weg vom Problem - Hin zur Lösung. Klarheit wirkt!
Die Sehnsucht nach Klarheit wächst! Klarheit unterstützt dabei, Ziele, Werte und Motive zu erkennen und im Blick zu behalten. Das sind die Kernpfeiler für ein selbstbestimmtes Leben, die das eigenverantwortliche Handeln steuern. Klarheit hat enorme positive Auswirkungen auf das Leben und beeinflusst maßgeblich die innere Haltung. Dieser Vortrag ist für alle, die sich im Kreis drehen, anstatt selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten und für alle, die dazu neigen, sich (oft unabsichtlich) selbst zu boykottieren + auszubremsen und für diejenigen, die vergessen haben, dass sie das allermeiste selbst in der Hand haben. Eintritt: € 15,--
>>> Anmelden:  servusklarheitwirkt.com

17
04

Werkstätte Wattens: Tax hacks

17.04.2018: In dieser Ausgabe der Reihe "Morning Glory" der Werkstätte Wattens gibt Steuerberater Christoph Bödl Gründern und Start-Ups wertvolle Tipps rund um Buchhaltung und Steuern.

ical

MORNING_GLORY in der Werkstätte Wattens: Tax Hacks - Steuerliche Do´s und Dont´s für Startups und Gründer. Mit Mag. Christoph Bödl, Steuerberater Deloitte Tirol

Die Teilnehmerinnen erwartet ein Streifzug durch verschiedene Praxis-Themenstellungen aus den Bereichen Steuern und Rechnungswesen. Dieser soll jungen Unternehmerinnen einen Überblick darüber geben, welche Möglichkeiten sie nicht übersehen sollten und welche Fehler sie vermeiden können. Die Themengebiete reichen unter anderem von der Fragestellung: Kleinunternehmer - ja oder nein in der Umsatzsteuer, über die Gestaltung von Geschäftsführerbezügen vs. Entnahme/Ausschüttung bis hin zu Organisation des Rechnungswesens und Forschungsförderung.

Christoph Bödl ist Steuerberater, Senior Manager/Prokurist bei Deloitte Tirol und an den Standorten Innsbruck und Imst tätig. Seine Beratungs-Schwerpunkte liegen in der umfassenden KMU-Beratung in vielfältigsten Branchen sowie der Betreuung von Startups und technologieaffinen Unternehmen.

Im Anschluss an die Morning Glory steht Christoph Bödl von 10.00 bis 12.00 Uhr für halbstündige individuelle Beratungen zum Thema Steuern zur Verfügung. Die Eintragung für die 1:1 Beratungsslots sind am Veranstaltungstag vor Ort möglich.

Weitere Infos: https://bit.ly/2UW1H2S

26
04

Workshop: Illustration und Comic

26.04.-27.04.2019: Patrick Bonato zeigt in diesem 2-tägigen Workshop vor, welches Potential im grafischen Storytelling steckt und weckt die Lust am Zeichnen mit der Hand.

ical

Die Illustration als grafische Ausdrucksform ist hochaktuell und das Comic als Form des visuellen Erzählens längst eine anerkannte Kunst. Dieser Workshop verbindet beides auf inspirierende Weise. Er vermittelt Strategien des Storytellings, die in vielen Bereichen der Gestaltungsarbeit einsetzbar sind und weckt die Lust am Zeichnen mit der Hand und der Ausbildung eines ganz persönlichen grafischen Zugangs dazu. Anmeldung und weitere Infos hier.

07
05

Gespräch im WEI SRAUM: Stick-Stoff

07.05.2019: Im Innsbrucker WEI SRAUM sprechen drei beeindruckende Frauen über Textilien, Text und das Neudenken "typisch weiblicher" Kulturtechniken.

ical

Drei Projekte, die sich an der Schnittstelle von Grafik, Kunst und Mode mit Textilien, Text und einer Neuinterpretation weiblich konnotierter Handwerkstechniken auseinandersetzen – und damit eine (durchaus politische) Message senden.

Die Innsbrucker Weiberwirtschaft produziert seit vielen Jahren Textiles mit aussagekräftigen Sprüchen zu Geschlechterrollen, Arbeits- und Lebenssituationen und Politik. Katharina Cibulka hat mit ihrem Projekt „Solange“ Aufsehen erregt, bei dem sie auf Bauplanen überdimensional Aussagen zum Feminismus stickt. Teresa Mair hat Architektur und Mode studiert und untersucht historische Strickmuster auf ihren Gehalt für das Modedesign.

Das Gespräch findet ab 19.00 Uhr statt, Teilnahme kostenlos. 

09
05

Workshop: Animatic Storytelling

09.05.-11.05.2019: Ein dreitägiger Workshop zum Thema "Animiatic Storytelling. Mit Simon Griesser von Salon Alpin.

ical

Wie erweckt man ich ein Script zum Leben und erzählt mit Charakteren, Bildern und Musik eine Geschichte? Simon Griesser von Salon Alpin vermittelt sowohl konzeptuelles Arbeiten aus der Perspektive des Regisseurs als auch Tools zur Umsetzung.

Anhand einer konkreten Aufgabe wird in diesem Workshop in Teams ein "Animatic" erarbeitet. Beginnend beim Briefing des Kunden über das Character-Design, das Erstellen eines Storyboards, der digitalen Erarbeitung mit Fokus auf Kamera und Schnitt bis hin zur Kombination mit Musik. Es kommen die Programme Photoshop und/oder After Effects (nicht Voraussetzung!) zum Einsatz, der Schwerpunkt liegt darauf, eine Geschichte auf ganz individuelle Weise zu erzählen und sich an eine persönlichen Bildsprache heranzutasten.

Weitere Infos, Anmeldung und Preise hier.

14
05

Ausstellung: Wettbewerb Tirol Werbung

14.05.-24.05.2019: Servus und pfiati - oder ganz anders? wie sollen Tirols Besucher künftig visuell begrüßt und verabschiedet werden? Diese Ausstellung zeigt die Einreichungen des TW-Wettbewerbes.

ical

Mit welchem Tirol-Bild abseits von Klischee und Plattitüde sollen BesucherInnen und BewohnerInnen beim Ankommen in Tirol begrüßt oder beim Hinausfahren verabschiedet werden? Diese Frage war 2018 Ausgangspunkt für einen von WEI SRAUM im Auftrag der Tirol Werbung durchgeführten Gestaltungs- und Ideenwettbewerb. In dieser Ausstellungen werden die Ergebnisse präsentiert.

An 14 grenznahen Verkehrsknotenpunkten Tirols werden ab April 2019 die neuen „Tirol-Portale“ installiert. Mit ihrer anspruchsvollen architektonischen Gestaltung,  entwickelt vom Architekturbüro Snøhetta Innsbruck, ersetzen sie die bisherigen Plakatwände. Für die grafisch-visuelle Bespielung dieser „Bilderrahmen“ hat die Marke Tirol Mangament / Tirol Werbung im Herbst 2018 einen Gestaltungswettbewerb ausgelobt.

Aus 64 Einreichungen zum Open Call hat die Jury zwölf – vorwiegend interdisziplinär zusammengesetzte – Büros/Arbeitsgemeinschaften aus Österreich, Südtirol, Deutschland und den USA für die zweite Runde ausgewählt und schließlich ein Siegerteam gekürt. Die Ausstellung präsentiert das Siegerprojekt sowie alle Einreichungen der zweiten Runde und möchte damit die Breite und Vielfalt der Zugänge zu einem zeitgemäßen, facettenreichen Selbstbild Tirols zeigen, das über gewohnte werbliche Botschaften hinausgeht.

Details und Öffnungszeiten finden Sie hier. 

28
05

Buchpräsentation: Schön und gut. Von Andreas Koop

28.05.2019: Schön und Gut – so heißt das neue Buch von Andreas Koop. Untertitel: Was werteorientierte Gestaltung verändern kann. Die Buchvorstellung findet im WEI SRAUM Innsbruck statt.

ical

Schön und Gut – so heißt das neue Buch von Andreas Koop, mit dem Untertitel: Was werteorientierte Gestaltung verändern kann. Es geht also um Design, das sich nicht als Exekutive eines Marketings sieht, sondern als Motor für Veränderung. Nicht als Erfüllungsgehilfe eines allzu oft sinnfreien Mehr und der Schaffung von Bedürfnissen, von denen vorher keiner wusste. Eines das sogar die Frage stellt: Wie gestaltet man ein „Weniger“ (von dem alle mehr haben)?

Doch was bedeutet das für DesignerInnen? Was soll man tun und was nicht? Welche Kriterien findet man dafür? Ein erweiterter Designbegriff spielt dabei eine entscheidende Rolle. Design als Prozess zu sehen, nicht nur als Produkt und sich inhaltlich von Anfang an einzubringen. Andreas Koop erläutert anhand seines gerade erschienenen Buches Ansätze eines „schön UND gut“ in der Gestaltungsarbeit und bringt konkrete Beispiele aus seiner Praxis, wo vor allem nachhaltige und intelligent-ökologische Ansätze im Fokus stehen, wozu auch das Thema Inklusion gehört. Am konkreten Beispiel des Lechwegs wird dies kompakt illustriert und greifbar. Wir gestalten alle diese Welt – also sollten wir sie besser entwerfen und dies nicht den Politikern und Konzernen überlassen! Mehr Infos hier. 

Bild: Frank R. Paul Estate

13
06

Werkstätte Wattens: DIY Storytelling

13.06.2019: Diese Ausgabe der Morning Glory-Reihe der Werkstätte Wattens widmet sich dem nutzerzentriertem Storytelling. Mit VerVieVas.

ical

MORNING_GLORY in der Werkstätte Wattens:DYI - dein Unternehmen, deine Geschichte. Mit Hans Renzler & Julia Penzendorfer von VerVieVas

Die Komplexität nimmt zu, die Aufmerksamkeit ab - ein Dilemma für all jene, die ihr Thema groß rausbringen wollen! Wir sagen: Das muss nicht sein! In der Morning Glory mit VerVieVas erfährst du, wie du dein Thema strukturierst und á la Steve Jobs mit nutzenzentriertem Storytelling auf den Punkt bringst. Dazu gibt es obendrauf unterschiedliche Varianten, die du gleich an eigenen Beispielen ausprobieren kannst!

  • Erzähle deine Story mit einem Vibie!
  • Die Basics: Aufbau einer guten Story
  • Nutzenzentriertes Storytelling
  • Unterschiedliche Techniken des Storytelling

Mehr Infos hier.