Bis zu 25% Rabatt für WKT-Mitglieder auf neue Publikationen von designaustria

Mit den beiden neuen Publikationen »Design: Auftrag & Recht« und »Design: Kalkulation & Honorar« ist es designaustria gelungen, zwei umfassende berufswirtschaftliche Grundlagenwerke für DesignerInnen vorzulegen. Beide Handbücher sind unter Mitwirkung von GestalterInnen und JuristInnen entstanden. 

Was alles soll in ein Gestaltungshonorar mit einfließen? Wie lassen sich angemessene, faire Preise für Kreativleistungen kalkulieren? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich das  Handbuch Design: Kalkulation & Honorar. Neben konkreten Handlungsvorschlägen bietet dieses Werk einen umfassenden Einblick zur Marktsituation und wirtschaftlichen Lage der Berufsausübenden in Österreich in den einzelnen Teilbereichen Grafik- und Kommunikationsdesign, Produkt- und Industriedesign und Illustration. 

Allgemeine Auftragsbedingungen, Musterverträge, Urheberrechtsinformationen und Checklisten - allesamt fachspezifisch und aktuell aufbereitet - finden sich im Handbuch Design: Auftrag & Recht. Ziel dieser Publikation ist es, in kompakter Form nicht nur DesignerInnen, sondern auch deren AuftraggeberInnen zu unterstützen, ein professionelles Vorgehen im gesamten Prozess eines Gestaltungsauftrags zu gewährleisten.

Weiterführende Infos zu beiden Handbüchern finden Sie hier. 

Mitglieder der Fachgruppe erhalten 20 Prozent Preisnachlass, bei Bestellung beider Handbücher 25%. 

Bestellungen bitte via E-Mail an:  servicedesignaustria.at

Alle Sieger. Alle Nominierten - Tirolissimo Hall of Fame 2019

Von der Kampagne bis zu Audio. Die Hall of Fame hat sie alle. Alle Sieger. Alle Nominierten. Hier entdecken. 

Das war der Tirolissimo 2019

30 x wider den Durchschnitt“ - unter diesem Motto wurden am 29. Oktober die Tiroler Landespreise für Werbung vergeben und aus 257 Einreichungen im Congress Innsbruck 20 Preisträgerinnen und Preisträger gekürt.

90 Tiroler Agenturen stellten sich zum 30. Tirolissimo der 12-köpfigen Jury unter der Leitung von Marielle Wilsdorf, Jung von Matt Hamburg. Nachdem am 10. Oktober die 56 Nominierten via Facebook-Livestream bekannt gegeben wurden, fand am 29. Oktober im Innsbrucker Congress die große Gala statt. Im Zentrum: Eine spektakuläre Bühne in Form eines X, welches auch schon in der Vorfeld das Sujet des 30. Tirolissimo prägte. In dieser beeindruckenden Kulisse und vor rund 600 Gästen präsentierte Moderatorin Cathy Zimmermann die nominierten Projekte und verkündete die 20 Preisträgerinnen und Preisträger: 

T1 Werbekampagne

FACTOR Innsbruck GmbH

Amt der Tiroler Landesregierung

T2 Low Budget Kampagne

impalawolfmitbiss

Sozialversicherungsanstalt der Bauern

T3 Audio

die wilden kaiser

WKO Tirol: Landesinnungen der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker

T4 Visual / Video Spot

Wildruf

Agrarmarketing Tirol

T5 Image-Film

Hafzoo

Universität Innsbruck

T6 Real Life / Promotion

impalawolfmitbiss

Seehotel Brunner

T7 Werbefotografie

Lässige Projekte

Wiltener Sängerknaben

T8 Single Shot

himmel. Studio für Design und Kommunikation

Schulverein der Barmherzigen Schwestern

T10 Werbetext

azett kommunikation

Innos GmbH

T11 Event

ICARUS

Red Bull Deutschland

T13 Editorial Design

BÜRO RENE

Österreichischer Alpenverein

T14 Corporate Design

ICARUS

FREIVON

T14 Corporate Design

Bureau Rabensteiner

Hotel Arlberg Lech

T15 Produktdesign / Verpackungsdesign

Aberjung GmbH

Aberjung GmbH

T16 Sujet

Mitspieler

SOB Tirol - Schule für Sozialbetreuungsberufe

T17 Typografie

florianmatthias

Universität Innsbruck

T18 Webauftritt

ARGE styleflasher & Langreiter

HUSSL

T19 Online Marketing (inkl. Social Media Kampagne)

Ch2 media

Elferbahnen

T20 Applications

florianmatthias

Maximilianjahr 2019

T22 Junior Award

Team B

Carolin Doll und Raphael Bernhart

Moderatorin Kathi Hager berichtete vor und nach der Gala „backstage“ und am Red Carpet live auf Social Media, die gesamte Gala wurde als Livestream via Facebook übertragen. 

Tirolissimo backstage

Mittendrin, live dabei und voll up to date. Backstage, frontstage und onstage. Unser Social Media-Team begleitet auch heuer wieder den Tirolissimo Gala-Day. Moderatorin Kathi Hager nimmt euch auf Facebook ab ca. 16.30 Uhr mit zur Tirolissimo Gala im Innsbrucker Congress. 

Landeswerbepreis 1989 - TV-Beitrag Tirol Heute

Schon 1989 war der Tiroler Werbepreis - heute Tirolissimo - auch außerhalb der heimischen Kreativwirtschaft von Bedeutung. Der Fernsehbeitrag von "Tirol Heute" am 20.10.1989 berichtete.

 

Quelle: ORF Footage Sales, Archiv ORF Tirol Heute, 20.10.1989

Sondersendung Tirolissimo 1989

Arthur Zelger-Stipendium für junge Kreative

Die Tirol Werbung lobt 2020 den ersten Arthur Zelger-Preis für gute Gestaltung aus. Teil dieses neuen Preises ist ein Förderstipendum, für das sich junge Kreative ab sofort bewerben können. 

Arthur Zelger-Förder­stipen­dium wird 2020 erstmals ver­ge­ben und ist Teil des Arthur-Zelger Preises für gute Gestaltung, der Gestalter­innen und Gestalter aus­zeichnet, die bei­spiel­hafte Leistungen im Bereich Design und Grafik erbracht haben.

Es möchte junge Designer­innen und Designern bei ihren Abschluss­ar­beiten mit Tirolbezug im Rahmen ein­schlägiger höherer Aus­bildungen (lokal und international) unter­stützen und damit zukunfts­relevante Themen­stellungen in den Bereichen Grafikdesign, New Media, Illustration, Fotografie sowie Produkt-, Industrie-, und Modedesign fördern. Darüber hinaus soll es junge Kreative ermuntern, sich mit Tirol und dem alpinen Lebens­raum aus­einander­zusetzen.

Das Förder­stipen­dium in Höhe von 5000.- Euro wird 2020 erstmals ver­ge­ben und ist Teil des Arthur-Zelger Preises für gute Gestaltung, ausgelobt von der Tirol Werbung und organisatorisch begleitet von WEI SRAUM. 

Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2020. Weitere Informationen zum Stipendium und Näheres zum Arthur Zelger-Preis.

Wild und klimaneutral

Die Oberndorfer Agentur „Die Wilden Kaiser“ darf sich als einer der ersten Kreativbetriebe Tirols mit dem Siegel „klimaneutrales Unternehmen“ schmücken. 

Agenturinhaber Günther Eder traf vor acht Jahren eine wichtige strategische Entscheidung für den Weg seiner Agentur, als er mit seinem Team aus der Kitzbüheler Innenstadt in die umweltfreundliche ArcheNEO einzog. Ein komplett CO2-neutrales Gebäude aus Holz. „Das Erreichen der EU-Klimaziele und erfolgreiche Bekämpfen des Klimawandels hängt wesentlich vom Handeln der Unternehmen in den Industrienationen ab. Auch wir als Agentur sind bereit, Verantwortung zu übernehmen, um den nächsten Generationen einen lebenswerten Planeten zu überlassen“, betont Eder.

Was bedeutet klimaneutral?
Seit dem Einzug in die ArcheNEO achten Die Wilden Kaiser noch bewusster darauf, die Emissionen zu reduzieren und jedes Einsparpotenzial auszuschöpfen. Nun wurde das Institut Fokus Zukunft damit beauftragt, den CO2-Fußabdruck des Unternehmens zu erfassen. „Den kleinen Rest an Emissionen, den wir leider im Berufsalltag nicht vermeiden können, gleichen wir durch die finanzielle Unterstützung eines umweltzertifizierten Hilfsprojektes in einem Entwicklungsland aus“, so Eder nicht ohne Stolz. Denn er gehört mit seiner Werbeagentur zu den ersten in Tirol, die sich das Attribut „klimaneutral“ auf die Brust heften dürfen.

 

Quelle: Wirtschaftszeit Tirol